"JOMO" in Neuseeland – Orte, die man (nicht) gesehen haben muss


Wenn es ein Land gibt, in dem "FOMO" ("Fear of missing out") erfunden wurde, dann ist es Neuseeland. Hinter jeder nächsten Biegung könnte ein noch schönerer Strand, eine noch grandiosere Aussicht, eine noch beeindruckendere Bergkette warten. Dem Drang des nie genug und immer mehr zu widerstehen, wird neben dem Kampf gegen Sandflies zur größten alltäglichen Herausforderung. Und dennoch gibt es auch hier leisere Orte, die es überraschend leicht machen, zu bleiben.

 

Mehr lesen

GEschichten von unterwegs


Vanlife – die kalte Realität

Freiheit, Selbstbestimmung und Abenteuer – was ist wirklich dran am "Vanlife" Reisetraum?

 

Mehr lesen

ohne Plan in die Welt

Wie wichtig ist es eigentlich, im Leben einen Plan zu haben und was passiert, wenn man die ausgetretenen Pfade verlässt und etwas Neues ausprobiert?

Mehr lesen

Ich mach das jetzt

Ein „One-Way-Ticket“ buchen, einfach loszuziehen, ohne große Pläne, ohne Zeitdruck – was wäre, wenn ich es einfach mache? 

 

Mehr lesen


Tipps & Inspiration


(c) Lilly Rum /Unsplash

9 Inspirierende Filme über Fotografie

Lust auf einen Ausflug in die Welt der Fotografie? Auf Filme, die euren Blick schärfen und Perspektiven verändern?

 

Mehr lesen.

Sonnenuntergang am Kohaihai River Mouth. Die Tourismusbehörde der Region "West Coast" beschreibt die Farben der Sonnenuntergänge als "zu intensiv für jeden Instagram Filter."

Reisetipps für die WEstküste Neuseelands

Die Westküste Neuseelands gilt als eine der landschaftlich spannendsten Regionen des Landes. Doch welche Sehenswürdigkeiten sind wirklich einen Besuch wert?

Mehr lesen

Walks im Aoraki/Mt. Cook Nationalpark

Es gibt kein günstigeres Fortbewegungsmittel als die eigenen Füße. Hier zeige ich euch die besten Walks im Aoraki/Mt. Cook Nationalpark.

Mehr lesen


Foto der Woche