16 Mal Neuseeland – Eine fotografische Reise ans andere Ende der Welt

Kann man rund 10.000 Bilder in 143 Tagen aufnehmen? Ja, man kann! Klar, meine Kamera hat mich fast jeden Tag meiner Reise begleitet, dass am Ende allerdings so viele Fotos entstehen, damit habe ich nicht gerechnet. Bei manchen Fotos fällt der Klick auf das Papierkorb-Symbol leicht: Da ist der Mensch, der sich ungünstig in der Landschaft positioniert hat, eine so deutliche Unschärfe, dass man das Foto nicht mal unter dem #BlurredbyPurpose auf Instagram teilen könnte oder das typische schwarze Bild, bei dem ich offenbar vergessen habe die Verschlusszeit anzupassen.

Dann gibt es allerdings Bilderreihen, die mich über Tage, ja manchmal sogar Monate beschäftigt haben: Welcher Bildausschnitt ist der Beste? Lieber die längere oder die kürzere Belichtungszeit – oder vielleicht eine Mischung?  Sieht es besser aus, wenn der Vogel links oder rechts durch das Bild fliegt? Tiefenschärfe ja oder nein? ... Ich könnte mich manchmal stundenlang mit solchen Details beschäftigen. Letztendlich kommt allerdings immer der Moment, an dem ich mich für ein Foto entscheiden muss (, wenn ich nicht Tausende Bilder entwickeln und in Alben kleben bzw. hier auf meiner Website veröffentlichen möchte).

In den letzten Wochen und Monaten habe ich euch mit meinen Fotografien mitgenommen auf meine Reise durch Neuseeland.  Ausgehend von Dunedin  führten euch meine Bilder über die Catlins, Stewart Island, den Fiordland Nationalpark, Wanaka, Fox Glacier Town, Nelson, Kaikoura, Akaroa und Christchurch - einmal rund um die Südinsel. Von Christchurch aus ging es über Wellington, den Tongariro Nationalpark, die Coromandel Halbinsel und Whangarei bis schließlich nach Auckland.

 

Während ich mich noch einmal intensiv mit den Fotos meiner Neuseelandreise beschäftigt habe, bin ich immer wieder an einigen Bildern hängen geblieben beziehungsweise auf Bilder hingewiesen worden, die mich im Nachhinein nicht mehr losgelassen haben. Diese Bilder möchte ich euch in diesem Blog-Post zeigen. Also, lehnt euch zurück, haltet euren Finger zum Scrollen bereit und genießt die Reise :)

Otago, Neuseeland (c) Salomé Weber
Otago, Neuseeland (c) Salomé Weber
Florence Hill Lookout, Neuseeland (c) Salomé Weber
Florence Hill Lookout, Neuseeland (c) Salomé Weber
Gelbaugenpinguin, Neuseeland (c) Salomé Weber
Gelbaugenpinguin, Neuseeland (c) Salomé Weber
Milford Sound, Neuseeland (c) Salomé Weber
Milford Sound, Neuseeland (c) Salomé Weber
Waiau Fall, Neuseeland (c) Salomé Weber
Waiau Fall, Neuseeland (c) Salomé Weber
Kaka, Neuseeland (c) Salomé Weber
Kaka, Neuseeland (c) Salomé Weber
Mirror Lakes, Neuseeland (c) Salomé Weber
Mirror Lakes, Neuseeland (c) Salomé Weber
Tongariro National Park, Neuseeland (c) Salomé Weber
Tongariro National Park, Neuseeland (c) Salomé Weber
Tongariro National Park, Neuseeland (c) Salomé Weber
Tongariro National Park, Neuseeland (c) Salomé Weber
Seelöwenmutter und ihr Junges, Neuseeland (c) Salomé Weber
Seelöwenmutter und ihr Junges, Neuseeland (c) Salomé Weber
Stewart Island, Neuseeland (c) Salomé Weber
Stewart Island, Neuseeland (c) Salomé Weber
Cathedral Cove, Neuseeland (c) Salomé Weber
Cathedral Cove, Neuseeland (c) Salomé Weber
Catlins, Neuseeland (c) Salomé Weber
Catlins, Neuseeland (c) Salomé Weber
Coromandel, Neuseeland (c) Salomé Weber
Coromandel, Neuseeland (c) Salomé Weber
Slope Point, Neuseeland (c) Salomé Weber
Slope Point, Neuseeland (c) Salomé Weber

Wenn ihr noch mehr Bilder von meiner Reise durch Neuseeland sehen möchtet, dann schaut mal hier vorbei.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0