Irgendwie magisch: Die 5 schönsten Sommerfilme

(c) Yuiizaa September
(c) Yuiizaa September

Mein Verhältnis zum Sommer ist ein Gespaltenes. Keine andere Jahreszeit - ausgenommen vielleicht die Weihnachtszeit - ist so intensiv mit Erwartungen aufgeladen wie der Sommer. Zum einen sind da die romantischen Bilder von langen Autofahrten, langen warmen Tagen und viel Langeweile, zum anderen sind da die realen Bilder von langen Autofahrten, langen warmen Tagen und viel Langeweile. Doch, wenn sich einmal dieses magische Lebensgefühl, diese Mischung aus Leichtigkeit, Inspiration und Freiheit einstellt, dann weiß ich wieder, warum ich den Sommer eigentlich liebe.

Fatih Akin: Im Juli.

Der Referendar Daniel (Moritz Bleibtreu) verliebt sich spontan in die wunderschöne Melek (Idil Üner), die allerdings bereits am nächsten Tag nach Istanbul reisen wird. Daniel überlegt nicht lange und beschließt, ihr in die Türkei zu folgen. Auf dem Weg trifft er die Lebenskünstlerin Juli (Christiane Pauli), die ihn anhimmelt, seitdem sie ihn zum ersten Mal gesehen hat. Auf ihrer Odysee durch Südosteuropa entspinnt sich ein leichtfüßig-sonniger Roadmovie mit viel Humor und wunderbaren Bildern.

Gwendolin Weisser & Patrick Allgeier: WEIT.

3 1/2 Jahre reisen Gwendolin Weisser und Patrick Allgeier um die Welt, ohne dabei einmal den Kontakt zur Erde zu verlieren. Anstatt zu fliegen, wandern oder fahren sie mit den unterschiedlichsten Transportmitteln um die Welt. Das Ziel: Sie wollen soweit in den Osten reisen, bis sie aus dem Westen wieder nah Hause kommen. Dabei stehen immer wieder Menschen im Fokus ihrer Reise – egal ob in Georgien, der Mongolei, im Iran oder in Pakistan – es sind diese Begegnungen und der Mut der beiden Reisenden, die den Film inspirierend und besonders machen.

Christian Zübert: Lammbock

Die "Pizza Gourmet" ist der Bestseller im Pizza Start Up von Stefan (Lucas Gregorowicz) und Kai (Moritz Bleibtreu), denn unter dem Salami-Belag verbirgt sich ein Tütchen mit einer grünen Spezialzutat. Als Anbaugebiet für den Stimmungsaufheller haben die beiden Enterpreneurs eine abgelegene Lichtung ausgewählt. Als eines Tages ein Blattlausbefall droht, die Ernte zu vernichten, tritt Achim (Julian Weigend) auf den Plan. Doch Achim ist nicht der erhoffte Retter in der Not, sondern ein verdeckter Ermittler.

Woody Allen: Vicky, Cristina, Barcelona

Zwei Freundinnen Vicky (Rebecca Hall) und Cristina (Scarlett Johansson) fliegen nach Barcelona, um dort ihren Sommer zu verbringen. Nach einer Vernissage lädt der attraktive Künstler Juan (Javier Bardem) die beiden spontan zu einem Wochenende nach Oviedo ein. Zurück in Barcelona entspinnt sich mit dem Auftauchen von Juans Ex-Frau  (Penelopé Cruz) eine spannungsgeladene Dreiecks- äh Vierecks- bzw. Dreiecksbeziehung - ach seht einfach selbst. 

Fatih Akin: Soul Kitchen

Vorab: Nicht wundern! Der Film spielt in der Weihnachtszeit. Er transportiert diese magische Gefühlsmischung aus Leichtigkeit, Inspiration und Aufbruch allerdings so wunderbar, dass er für mich seinen Platz in dieser Liste verdient hat. Vielleicht der perfekte Film für die ersten kalten Herbsttage ;)

 

Zinos (Adam Bousdoukos) Imbiss-Restaurant in Wilhelmsburg überzeugt zwar nicht mit Qualität, dafür aber mit zielgruppengerechter Ansprache. Als seine Freundin nach Shanghai zieht und er einen Bandscheibenvorfall erleidet, heuert er Shayn (Birol Ünel) an, einen exzentrischen Spitzenkoch, der  Zinos' Tiefkühl-Menüs neu interpretiert. Bald sind die Stammgäste verkrault, aber der Laden voll. Doch schon steht das nächste Problem vor der Tür: Zinos' Bruder Illias (Moritz Bleibtreu) hofft auf eine Anstellung, damit er als Freigänger unter der Woche aus dem Gefängnis darf. Ein Film für die Seele mit einem tollen Soundtrack.

Das Titelfoto stammt von Yuiizaa September