Inspirierende Filme über Fotografie

(c) Lilly Rum /Unsplash
(c) Lilly Rum /Unsplash

Lust auf einen unterhaltsamen und inspirierenden Ausflug in die Welt der Fotografie? Auf Menschen, die an ihre Grenzen und darüber hinaus gehen, die uns in die Welt der Stars entführen, uns die faszinierendsten Landschaften der Erde zeigen und uns gleichzeitig unsere menschlichen Abgründe vor Augen führen? Lust auf Filme, die euren Blick schärfen und neue Perspektiven aufzeigen. Dann seid ihr hier genau richtig, denn in diesem Beitrag zeige ich euch neun inspirierende Filme zum Thema "Fotografie".

mehr lesen 0 Kommentare

Rückblick 2017: Ein Spätsommer am Meer, ein verpasster Flug und viele wundervolle Begegnungen

"'Großkotzenburg'" findet mein Navi nicht", sage ich halb belustigt und halb verärgert zu Pascal, der neben mir im Auto sitzt und darauf wartet, dass es losgeht. Draußen schneit es. Es ist so kalt, dass wir selbst im Auto unsere Jacken und Mützen anlassen.  Während ich weiterhin versuche mein Navi von der Existenz des Ortes "Großkotzenburg" zu überzeugen, fängt er plötzlich an zu lachen: "Es heißt nicht Großkotzenburg. Es heißt Großkrotzenburg."

 

Schenk mir ein "R" und es kann losgehen. Auf nach Großkrotzenburg, wo wir Silvester mit Freunden verbringen, auf in ein neues Jahr. Wenn ich an diesen Samstagnachmittag im Jahr 2016 zurückdenke, muss ich schmunzeln. Ich kann kaum glauben, dass wir diese Unterhaltung vor fast einem Jahr, genauer gesagt vor 362 Tagen geführt haben. Wo ist das Jahr hin? Wo ist die Zeit geblieben?

mehr lesen 16 Kommentare

#RheinstaWalk oder warum ich mich in Koblenz verliebt habe

Eigentlich wollte ich euch in diesem Blog-Beitrag von unserem #Instawalk erzählen, den Christof, Vera, Bettina, Sandra und ich an Fronleichnam unter dem Hashtag #RheinstaWalk in Koblenz veranstaltet haben, doch aus dem geplanten Erlebnisbericht wurde eine Liebeserklärung an die kleine Stadt zwischen Rhein und Mosel. Viel Spaß beim Lesen :)

 

Das Gefühl angekommen zu sein und nicht gleich schon wieder den nächsten Umzug zu planen, ist ein relativ neues Gefühl für mich. Seitdem ich denken kann, hatte ich eigentlich immer ein Ziel: Die Welt zu bereisen und möglichst weit weg zu ziehen.

 

mehr lesen 2 Kommentare

Ein neues Fotoprojekt: Künstler in Koblenz

Als ich gerade das Datum dieses Beitrags aktualisiert habe, war ich erstaunt darüber, wann ich den ersten Entwurf dafür angelegt habe. Der Kalender im Header zeigte den 5. Mai 2016 an. Ich klicke auf den kleinen Pfeil, um das Datum zu aktualisieren: Mai, Juni, Juli, August, September, Oktober, November, Dezember 2016, Januar 2017. So viele Monate sind zwischen Idee und Umsetzung vergangen ...

 

Umso mehr freue ich mich, euch heute die erste Serie aus meinem neuen Fotoprojekt "Künstler in Koblenz" präsentieren zu dürfen :)

mehr lesen 0 Kommentare

Rückblick: Meine Lieblingsbilder aus dem zweiten Halbjahr

Kommt es euch auch manchmal merkwürdig vor, wie schnell die Zeit vergeht? Ich kann kaum glauben, dass Weihnachten schon wieder vorbei ist und sich das Jahr dem Ende entgegenneigt. Umso schöner ist es, sich eine kleine Auszeit zu nehmen und sich an den schönen Momenten der letzten Monate zu erfreuen.

mehr lesen 10 Kommentare

Meine Lieblingsfotos aus dem ersten Halbjahr und eine wichtige Erkenntnis

Michael von Erkunde die Welt hat erneut zu seiner halbjährigen Fotoparade aufgerufen. Ein guter Anlass, um das erste halbe Jahr noch einmal Revue passieren zu lassen. Wie beim letzten Mal bin ich auch bei dieser Fotoparade wieder spät dran, obwohl ich mir fest vorgenommen hatte, dieses Mal den Blog-Beitrag nicht am letzten Tag zu veröffentlichen – das Datum dieses Entwurfs stand bis zur Veröffentlichung noch auf dem 30. Juni. Wie ihr seht, konnte ich diesen Vorsatz leider nicht umsetzen, was im Nachhinein, aber nicht schlecht ist, denn so habe ich etwas Wichtiges über mich gelernt.

mehr lesen 4 Kommentare

Unterwegs am Obersee

Blick auf Obersee (c) Salomé Weber

Am Südostufer des Königsees, inmitten des Nationalparks Berchtesgaden, liegt einer der schönsten Orte Deutschlands. Ein blaugrüner See – umgeben von zerklüfteten Felswänden und urwüchsigen Wäldern. Der Obersee ist schon lange kein Geheimtipp mehr und wird täglich von mehreren Hundert, wenn nicht sogar tausend Besuchern frequentiert. In den frühen Morgen- oder späten Abendstunden kann man allerdings auch hier so etwas wie Einsamkeit finden.

mehr lesen 3 Kommentare

#KoblenzMeetsKoeln - Koblenz (und Umgebung) im Quadrat #2

mehr lesen 1 Kommentare

Meine Lieblingsfotos 2015

Michael von Erkunde die Welt hat vor einigen Wochen zu einer Foto-Blogparade aufgerufen. Eine gute Gelegenheit, um die zweite Jahreshälfte des vergangenen Jahres noch einmal Revue passieren zu lassen. Die Fotos, die ich ausgesucht habe, sind Bilder, die besondere Erinnerungen in mir hervorrufen und mir persönlich am besten gefallen.

mehr lesen 5 Kommentare

15 Mal Neuseeland – Eine fotografische Reise ans andere Ende der Welt

Tongariro Nationalpark, Neuseeland (c) Salomé Weber

Kann man rund 10.000 Bilder in 143 Tagen aufnehmen? Ja, man kann! Klar, meine Kamera hat mich fast jeden Tag meiner Reise begleitet, dass am Ende allerdings so viele Fotos entstehen, damit habe ich nicht gerechnet.

mehr lesen 0 Kommentare

#WWIM12KO – Koblenz im Quadrat

Wenn ich meine Kamera auf eine Reise mitnehme, sei es ans andere Ende der Welt oder ans andere Ende von Deutschland, dann fällt es mir oft nicht schwer, interessante Motive zu finden. Alles ist neu und – weil ich am liebsten in landschaftlich schöne Gegenden Reise – oft so überwältigend, dass ich manchmal gar nicht mehr aufhören kann, unterschiedliche Belichtungen oder Perspektiven auszuprobieren.

 

Vor dem ersten Meetup der Koblenzer Instagrammer-Community, das am Sonntag im Rahmen des zwölften weltweiten Instagrammer-Treffens (#WWIM12) stattgefunden hat, war ich allerdings verunsichert. Würde ich auch einen Zugang zu der städtischen Umgebung finden?

mehr lesen 1 Kommentare