Foto der Woche

#3 Aussicht

Eigentlich hat mich die Aussicht vom Gipfel des Roy's Peak in Wanaka nicht gereizt. Zu oft ist mir der Blick auf den See und die umliegenden Berge schon in meiner Instagram Timeline begegnet. Und doch habe ich mich drauf eingelassen und es nicht bereut. Sannis und mein Tipp: Geht (im Sommer) am späten Nachmittag los, wenn die Sonne nicht mehr allzu hoch steht. Bonus: Wenn man es richtig plant, kann man den Sonnenuntergang auf dem Gipfel genießen.

#2 erinnerungen

An einen Ort zurückzukehren, mit dem man viele Erinnerungen verbindet, ist schön und traurig zugleich. Als meine Freundin Sandra und ich in dieser Woche nach Dunedin gefahren sind, sind uns beiden die Tränen in die Augen gestiegen, als wir die Tür zu Universität geöffnet haben und in die vertraute und geliebte Umgebung zurückgekehrt sind. Zugleich konnten wir es nicht fassen, warum wir es vor sechs Jahren verpasst haben, den "Tunnel Beach" zu besuchen.

#1 Neuanfang (?)

Zum ersten Mal hat sich Silvester in diesem Jahr nicht nach einem Ende angefühlt. Eher wie ein ganz normaler Montag. Abgesehen von der Blaskapelle und den tanzenden Menschen, die um 12 Uhr Mitternacht in Reefton, Neuseeland um die Zapfsäulen der örtlichen Tankstelle getanzt sind.

 

Archiv / 2018

#6 Ankommen

Vier Wochen dauert meine Reise nun schon und wenn ich eines gelernt habe, dann ist es: Alles braucht seine Zeit. Und meistens braucht es davon mehr als man denkt.

#5 Anfang

"Eine Weile standen sie schweigend da und lauschten dem Zwitschern und Rauschen, dem Brausen und Singen und Plätschern in ihrem Wald.

 

Alle Bäume und alle Wasser und alle grünen Büsche waren voller Leben,

von überall her erschloss das starke, wilde Lied des Frühlings.

'Hier stehe ich und spüre, wie der Winter aus mir herausrinnt', sagte Ronja.

'Bald bin ich so leicht, dass ich fliegen kann.'"

 

(Astrid Lindgren, Ronja Räubertochter)

#4 Lissabon

Wenn man eine neue Stadt erkundet, kann man langer To-Do Liste und großen Plänen losziehen.  "Must See"-Spots abklappern und die am besten bewerteten Restaurants der Stadt besuchen. Man kann sich aber auch einfach treiben lassen. Oft findet man so die interessantesten Orte.

(c) Peter Manderfeld, Martin Fischer
(c) Peter Manderfeld, Martin Fischer

#3 Ich surfe jetzt wieder im Internet

Nachdem sich Mitte Januar herausgestellt hat, dass mein Handgelenk gebrochen und nicht verstaucht ist, nachdem ich Wochen gewartet und gebangt habe, habe ich es nun endlich geschafft: Ich kann meine linke Hand wieder bewegen, kann Auto fahren und meine Schuhe selbst zubinden. Die wirklich wichtigen Dinge weiß man erst zu schätzen, wenn sie nicht mehr selbstverständlich sind.

 

#2 (Zwangs)-pause

Leider kann ich hier in den nächsten Wochen keine neuen Inhalte veröffentlichen oder Kommentare beantworten, weil ich mich an meiner linken Hand verletzt habe. Drückt mir die Daumen, dass es schnell wieder besser wird und ich wieder schreiben und fotografieren kann.

Die Hängeseilbrücke Geierlay liegt zwischen Mörsdorf und Sosberg im Hunsrück und überquert das Mörsdorfer Bachtal. Mit einer Länge von 230 Metern ist sie die längste Hängeseilbrücke Deutschlands.

#1 Ausblick

Das alte Jahr ist vorüber, das Neue hat allerdings noch nicht richtig begonnen. Noch sind viele Kollegen im Urlaub, noch ticken die Uhren langsam. Ich genieße diese Zeit gerade sehr und nutze sie, um Ordnung zu schaffen und neue Ideen umzusetzen.

Vielleicht ist es euch aufgefallen, dass sich auch hier im Blog einige kleine Veränderungen eingeschlichen haben: In der neuen Kategorie Tipps findet ihr ab sofort meine über Jahre gesammelten Empfehlungen für inspirierende Podcast, Film- und Serien-Tipps (nicht immer Mainstream, aber immer gut). In der Rubrik #nachgedacht lasse ich euch an meinen Gedanken zu den unterschiedlichsten Themen teilhaben und hoffe, dass ich damit die ein- oder andere Diskussion anstoßen kann. Neu ist auch die Rubrik Bilderreisen. Hier möchte ich euch beeindruckende Landschaften zeigen und inspirierende Menschen vorstellen. Wie ihr seht, wird sich hier in diesem Jahr Einiges tun. Ich freue mich drauf :)