Foto der Woche

#5 Anfang

"Eine Weile standen sie schweigend da und lauschten dem Zwitschern und Rauschen, dem Brausen und Singen und Plätschern in ihrem Wald.

 

Alle Bäume und alle Wasser und alle grünen Büsche waren voller Leben,

von überall her erschloss das starke, wilde Lied des Frühlings.

'Hier stehe ich und spüre, wie der Winter aus mir herausrinnt', sagte Ronja.

'Bald bin ich so leicht, dass ich fliegen kann.'"

 

(Astrid Lindgren, Ronja Räubertochter)

#4 Lissabon

Wenn man eine neue Stadt erkundet, kann man langer To-Do Liste und großen Plänen losziehen.  "Must See"-Spots abklappern und die am besten bewerteten Restaurants der Stadt besuchen. Man kann sich aber auch einfach treiben lassen. Oft findet man so die interessantesten Orte.

(c) Peter Manderfeld, Martin Fischer
(c) Peter Manderfeld, Martin Fischer

#3 Ich surfe jetzt wieder im Internet

Nachdem sich Mitte Januar herausgestellt hat, dass mein Handgelenk gebrochen und nicht verstaucht ist, nachdem ich Wochen gewartet und gebangt habe, habe ich es nun endlich geschafft: Ich kann meine linke Hand wieder bewegen, kann Auto fahren und meine Schuhe selbst zubinden. Die wirklich wichtigen Dinge weiß man erst zu schätzen, wenn sie nicht mehr selbstverständlich sind.

 

#2 (Zwangs)-pause

Leider kann ich hier in den nächsten Wochen keine neuen Inhalte veröffentlichen oder Kommentare beantworten, weil ich mich an meiner linken Hand verletzt habe. Drückt mir die Daumen, dass es schnell wieder besser wird und ich wieder schreiben und fotografieren kann.

Die Hängeseilbrücke Geierlay liegt zwischen Mörsdorf und Sosberg im Hunsrück und überquert das Mörsdorfer Bachtal. Mit einer Länge von 230 Metern ist sie die längste Hängeseilbrücke Deutschlands.

#1 Ausblick

Das alte Jahr ist vorüber, das Neue hat allerdings noch nicht richtig begonnen. Noch sind viele Kollegen im Urlaub, noch ticken die Uhren langsam. Ich genieße diese Zeit gerade sehr und nutze sie, um Ordnung zu schaffen und neue Ideen umzusetzen.

Vielleicht ist es euch aufgefallen, dass sich auch hier im Blog einige kleine Veränderungen eingeschlichen haben: In der neuen Kategorie Tipps findet ihr ab sofort meine über Jahre gesammelten Empfehlungen für inspirierende Podcast, Film- und Serien-Tipps (nicht immer Mainstream, aber immer gut). In der Rubrik #nachgedacht lasse ich euch an meinen Gedanken zu den unterschiedlichsten Themen teilhaben und hoffe, dass ich damit die ein- oder andere Diskussion anstoßen kann. Neu ist auch die Rubrik Bilderreisen. Hier möchte ich euch beeindruckende Landschaften zeigen und inspirierende Menschen vorstellen. Wie ihr seht, wird sich hier in diesem Jahr Einiges tun. Ich freue mich drauf :)


Foto der Woche / 2017

#11 Lissabon

Mit jedem neuen Kalenderblatt, das ich abreise rückt die letzte Reise nach Portugal in weitere Ferne.  Obwohl ich an diesem stürmischen Samstagnachmittag warm eingekuschelt auf meinem Sofa sitze, Weihnachtslieder höre und überlege auf den Weihnachtsmarkt zu gehen, ist das Gefühl von warmen Sonnenstrahlen auf der Haut, der Geruch von frischem Orangesaft und der Geschmack der zuckersüßen Pastel de Nata noch präsenter als die Vorfreude auf Glühwein, Lebkuchen und die ersten Schneeflocken.

#10 Künstler in Koblenz: Malte Schreer

Für mein Fotoprojekt "Künstler in Koblenz" habe ich den Surfbrettbauer Malte Schreer in seiner Wekstatt in Koblenz-Lützel fotografiert. Die Fotostrecke und weitere Infos zu Malte findet ihr ab sofort hier: http://salomeweber.com/kuenstler-in-koblenz/malte-schreer/

#9 Sonne

Ende September nach Portugal zu fliegen, um den Sommer um zwei Wochen zu verlängern, war eine der besten Entscheidungen, die ich in diesem Jahr getroffen habe.

#8 Herbst

Der Herbst kommt in diesem Jahr schneller als gedacht. Ich freue mich auf den Nebel, die bunten Blätter, ja sogar den Regen, der mich dazu bewegt, wieder öfter ins Kino zu gehen und mehr zu lesen.

#7 ERINNERUNGEN AN SCHOTTLAND

Über zwei Monate ist es jetzt schon her, dass Pascal und ich durch Schottland gereist sind. Auch wenn auf dieser Reise Einiges schief gelaufen ist, freue ich mich doch über die schönen und weniger schönen Erinnerungen. Mehr dazu gibt's bald hier auf dem Blog :)

#6 Künstler in Koblenz: Thilo Distelkamp

Für mein aktuelles Fotoprojekt "Künstler in Koblenz" habe ich den Musiker Thilo Distelkamp mit meiner Kamera begleitet. Das Ergebnis findet ihr hier: salomeweber.com/kuenstlerinkoblenz/thilodistelkamp

#5 "Glamping" in Schottland

Das Wort "Glamping" setzt sich zusammen aus den Begriffen "Glamour" und "Camping". Anstatt auf einer dünnen Isomatte in einem (im schlimmsten Fall nicht wasserdichten) Zelt zu schlafen, verbringt man die Nacht beim "Glamping" in komfortableren Behausungen und schläft (in den meisten Fällen) sogar in einem richtigen Bett. Ich habe das Übernachten in diesem Bauwagen in den schottischen Highlands sehr genossen.

Mehr Bilder findet ihr auf meiner Website: salomeweber.com/reisen-und-abenteuer/glamping-in-schottland/

#4 Old Man of Storr

Die Landschaft rund um die Felsnadel mit dem Namen "Old Man of Storr" auf der Isle of Skye war eines der Highlights meiner Reise durch Schottland. Mehr Bilder findet ihr aktuell auf meiner Website: www.salomeweber.com/schottland. Ein ausführlicher Reisebericht wird bald hier erscheinen :)

#3 Nebel

Ich liebe die Stimmung kurz vor Sonnenaufgang, wenn der Nebel über den Feldern liegt und die ersten Strahlen der aufgehenden Sonne den Himmel aufhellen. An diesem Morgen sind meine Freundin und ich extra früh aufgestanden, um die frühen Morgenstunden im Nationalpark Harz zu erleben. Es war magisch.

#2 Traumland

Früh am Morgen bevor die Sonne aufgeht und der Nebel über dem Wasser liegt, dann entsteht diese flüchtige magische Stimmung, die irgendwo zwischen Traum und Realität verortet ist.

#1 Wolkenkuckucksheim

"Here's to the ones who dream Foolish as they may seem"

(LaLa Land Soundtrack – The Fools Who Dream)