Über Framing Landscapes


Fotografien rufen in uns Vorstellungen hervor, die über die erlebte Realität hinausgehen. Sie lassen uns von fernen Ländern träumen. Sie dokumentieren Revolutionen, Schicksale, Katastrophen und Kriege. Sie bezeugen Ereignisse und enthüllen, was eigentlich verschwiegen werden soll. Obwohl sie lediglich einen Moment festhalten und die Zeit zum Stillstand bringen, können sie dennoch bewegend sein.

 

Eine einzelne Fotografie kann Emotionen hervorrufen, Entscheidungen oder gar Handlungen auslösen.

So waren es auch Fotografien von einsamen Stränden, Baumfarnen, Regenwäldern und Gletschern, die mich 2012 dazu bewegt haben, nach Neuseeland zu reisen.

 

Dort ist die Idee für einen Fotoreiseblog entstanden. Ich hatte über 1.000 Fotos geschossen und zwei Tagebücher mit Geschichten vollgekritzelt. Das alles sollte nicht in einem Regal verstauben. In den letzten zwei Jahren habe ich die besten Bilder ausgewählt, mir ein Konzept überlegt, einen Namen ausgedacht und ein Logo entworfen. Herausgekommen ist: FRAMING LANDSCAPES, ein Fotoreiseblog für Tagträumer und Weltentdecker.

 

Im Fokus stehen, wie es der Name vielleicht schon vermuten lässt, Landschafts- und Reisefotografien sowie Fotoreportagen, aber auch Reiseberichte und persönliche Gedanken.

 

Über mich


Hi ich bin Salomé,

 

Medienwissenschaftlerin, Filmliebhaberin, Serienjunkie und überzeugt davon, dass die Fotografie der schönste Weg ist, um die Welt zu entdecken.

 

Von 2008 bis 2014 habe ich an der Universität Siegen "Medienwissenschaft" und anschließend "Medien und Gesellschaft" studiert. Für meine Bachelorarbeit habe ich patriotische Tendenzen in amerikanischen Kriegsfilmen analysiert. In meiner Masterarbeit habe ich versucht herauszufinden, inwieweit der Zweite Weltkrieg die nationale Identität der Deutschen bis heute prägt.

 

Neben meinem Studium habe ich fünf Jahre lang als Reporterin für eine Lokalzeitung über "Gummistiefelweitwurf-Wettbewerbe", Taubenzuchtvereine, Sommerfeste, Jahreshauptversammlungen, Lokalpolitik und andere regionale Veranstaltungen berichtet.

 

Zurzeit arbeite ich als Junior PR und Social Media Manager bei 1&1.

Gastbeiträge & Veröffentlichungen


Für das Buch "Fotografieren für Blogger" von Katharina Dielenhein durfte ich ein paar Fragen beantworten und Fotos beisteuern.

 

Bei Takly on Tour habe ich über einen meiner Lieblingsorte in Neuseeland geschrieben: https://www.taklyontour.de/neuseeland-reisetipps/

 

Bei maria meets anna zeige ich euch fünf unvergessliche Tageswanderungen in Neuseeland: http://www.mariameetsanna.com/5-never-to-be-forgotten-day-walks-in-new-zealand/

 

Mit Christina vom ChapterOneMag habe ich mich über die Definition von Erfolg und meinen Berufseinstieg unterhalten.